bautipps.de Das Fertighaus- und Massivhaus-Portal
Newsletter

Tipps zur kreativen Gartengestaltung

13.09.2016

Wer mehr als ein Blumenbeet und einen Rasen im Garten erwartet, sollte sich einfach in der Gartengestaltung ausprobieren. Eine solche Aufgabe ist kreativ und einmal angefangen, können hier lang gehegte Träume Realität werden. Selbst ein vorher simpler Teich kann zum absoluten Highlight werden - wenn ein paar kreative Gedanken umgesetzt werden. Wird der Garten von Kindern, Freunden und der gesamten Familie genutzt, sollte sich jeder Einzelne irgendwo wiederfinden. Auch das ist möglich. Von den Kindern bis zu den Großeltern hat jeder sein Plätzchen, an dem er sich wohlfühlt.

Bildquelle: Pixabay

Neue Räume im Garten schaffen



Der Garten wird in seiner Struktur in einzelne "Räume" geteilt, die durch charmante Übergänge oder Abtrennungen Platz geben und einen Rahmen bilden. Im Einzelnen kann es sich hierbei um eine stilvolle Gartendusche handeln oder eine neue Terrassenüberdachung, die plötzlich einen ganz neuen Raum im Freien schafft. Die Überdachung selbst schützt vor intensiver Sonneneinstrahlung oder Regen, während eine gepflanzte Hecke oder eine Holzumrahmung viel Gemütlichkeit am Gartentisch schafft.

Dank neu entwickelter Konzepte steht hier dem Gartenliebhaber mehr als eine Option hinsichtlich der Materialauswahl zur Verfügung. Beispielhaft sei hier der Spezialist für Terrassenüberdachungen und Gartenhäuser Steda genannt, der die jeweiligen Überdachungen nicht nur klassisch aus Holz anbietet, sondern auch moderne Überdachungen aus Aluminium anbietet. Wenn der Garten bereits durch klare Linien und moderne Gartenmöbel aus Polyrattan gestaltet wird, dann bietet es sich förmlich an, eines der Angebote im Online-Shop von Steda unter dem Reiter Terrassenüberdachungen zu nutzen.

Bildquelle: Pixabay



Ruhige Ecken für schöne Stunden



Besonders schön sind kleine, versteckte Ecken, die zur Entspannung dienen. Üppige Pflanzen verströmen einen zauberhaften Duft, während die Ruheecke mit einer Gartenbank ausgestattet ist. Der Handel bietet hier die verschiedensten Modelle an, sehr interessant für jeden, der gern ein kleines Picknick in der freien Natur mag, ist sicherlich eine Gartenbank mit integriertem Tisch. Dieser wird in der Mitte aufgeklappt und bietet Platz für eine Tasse Kaffee und ein gutes Buch. Von hier aus kann der Blick in den Garten genossen werden, mit all seinen Blumen und Farben, den Düften, die jede Jahreszeit mit sich bringen.



Bildquelle: Pixabay

Kindern einen Spielplatz im Garten gönnen



Und natürlich werden auch die Kinder bei der Gartengestaltung nicht vergessen. Ein Sandkasten eignet sich für die Kleineren, doch wichtig ist immer eine gute Überdachung für die vielen Sonnenstunden im Sommer. In einem Garten mit gut gewachsenen, alten Bäumen ist vielleicht sogar ein Baumhaus möglich. Kinder lieben Abenteuer und haben ständigen Bewegungsdrang! Warum dem also nicht nachkommen und Möglichkeiten schaffen, bei denen sich die Heranwachsenden so richtig austoben können. Ein kleiner Überraschungseffekt sorgt für süße Momente, wenn in direkter Nähe zum Beispiel Monatserdbeeren oder Himbeeren angepflanzt werden. Wer denkt nicht gern an seine eigene Kindheit zurück, wenn frisches Obst heimlich genascht wurde? Solche Augenblicke können ganz bewusst geschaffen werden, um den Kindern eine Freude zu bereiten.



+
x