Familienglück auf Restgrundstück

Familienglückauf Restgrundstück
Foto: Keitel-Haus/Joachim Mohr

Das Bautagebuch der Bauherrenfamilie beginnt wie viele andere: Man ging auf die Suche nach einem neuen Zuhause, weil sich das zweite Kind ankündigte und die Eigentumswohnung zu eng wurde. Dabei zeigt sich, dass es sich durchaus lohnt, auch nach einem „schwierigen“ Restgrundstück Ausschau zu halten.

Die ungewöhnliche Form verdankt das Haus seiner Lage in einem historischen Ortskern, wo die Bebauung an den Straßenverlauf angepasst werden musste. Die Holzfassade mit Tropfblechen und das Stehfalz-Blechdach erinnern an die traditionellen Tabakscheunen in der Region.

Weitere Häuser von Keitel-Haus finden Sie hier >>

Im Gespräch mit einem befreundeten Architekten, Matthias Heberle, entwickelte sich ein ganz individueller Entwurf für ihr Baugrundstück mitten in einem historischen Ortskern in einem Vorort von Mannheim, das mit etlichen Bauauflagen belegt war. Der durchaus ungewöhnliche Entwurf des Architekten begeisterte den Gestaltungsbeirat der Stadt und wurde deshalb tatsächlich genehmigt: Er setzte das Haus wie gewünscht direkt an die Straße und passte den Baukörper durch einen Knick an die Straßenführung an. Durch die Holzfassade und den Bezug auf die traditionellen Tabakscheunen der Region erfüllte er auch die Auflage, sich an die ortsübliche Bebauung anzulehnen.

Perfekt auf dem Restgrundstück umgesetzt

Nach langer Suche fand sich schließlich eine Fertighausfirma, die den Entwurf mit all seinen individuellen Details wie dem asymmetrischen Zinkstehfalzdach und der besonderen Holzfassade zu einem annehmbaren Komplettpreis bauen konnte.

Familienglück auf Restgrundstück
Die ungewöhnliche form verdankt das Haus seiner Lage in einem historischen Ortskern. Foto: Keitel-Haus/Joachim Mohr

An der Grundstücksgrenze gebaut, schirmt das Haus den dahinterliegenden Garten perfekt zu Straße hin ab, die Terrasse und eine Veranda auf der Garage bilden attraktive Freisitze für die Bewohner. Innen steht die Küche im Zentrum des Wohngeschehens, während zwei kleinere Wohnzimmer als Rückzugsbereiche konzipiert sind.

Daten + Fakten

Entwurf: Haus Legittimo
Hersteller: Keitel-Haus  
Reubacher Str. 23, 74585 Rot am See-Brettheim Tel. 07958/9805-0
Weitere Häuser: www.bautipps.de/keitel
Konstruktion: Holzverbundkonstruktion mit Lärchenholzfassade (U-Wert 0,164W/m2K), Holzfenster mit Dreifach-Verglasung (Ug-Wert: 0,6 W/m2K), Satteldach 39 Grad
Technik: Luft-Wasser-Wärmepumpe, zentrale, kontrollierte Lüftungsanlage mit Wärmerückgewinnung, Primärenergiebedarf: 32,2 kWh/m2a, Endenergiebedarf: 17,9 kWh/m2a, Heizwärmebedarf: 40,6 kWh/m2a
Abmessungen: 11,96 x 14,04 m
Wohnflächen: EG 71 qm, 79,5 qm
Preis dieses Entwurfs: auf Anfrage beim Hersteller

Scroll to Top