Stadthaus zum Wohlfühlen

Stadthaus von Keitel
Foto: Keitel

Zu den Bautugenden in der Stadt gehört auch eine kompakte Grundfläche, mit der im urbanen Bereich möglichst wenig teures Bauland beansprucht wird. Das „Stadthaus 150” von Keitel Haus zeigt auf nur 9,5 mal 9,5 Metern, was es kann!

Stadthaus mit Anbau als geschützter Bereich zum Wohnen

Die schlichte Linienführung und eine gestalterisch eingesetzte Fenstergeometrie mit französischen Balkonen, bodentiefen Glastüren und schlanken, stehenden Formaten prägen das äußere Erscheinungsbild dieses Stadthauses. Zur Straße hin gibt sich der auf quadratischer Grundfläche stehende Baukörper geschlossen, auf der Gartenseite schaffen große Glasflächen transparente Übergänge nach draußen. Die Terrasse bietet zwei gemütliche Freisitze hinter dem Haus, der Balkon auf dem kubischen Anbau einen schönen Aussichtsplatz in Richtung Tal.

Weitere Häuser von Keitel Haus finden Sie hier >>

Innen empfängt das Haus seine Bewohner und Besucher mit einer großzügigen Diele. Rechts geht es ins Gäste-WC, dahinter in einen praktischen Hauswirtschaftsraum, die geschwungene Holztreppe ist geschickt in den Eingangsbereich integriert. Durch einen offenen Durchgang gelangt man in die Wohnräume, in denen fließende Übergänge und eine klare Zonierung den Ton angeben. Dabei steht der Essplatz als kommunikatives Zentrum des Hauses im Mittelpunkt: Der Weg zu Küche und Speisekammer ist kurz, auch die Anbindung an den Freisitz ist direkt. Der kubische Anbau auf der Hausrückseite wurde genutzt, um den Wohnbereich etwas vom restlichen Wohngeschehen abzurücken. So bildet er einen gemütlichen, großzügig dimensionierten eigenen Bereich mit Blick in den Garten.

Rückzugsräume für die ganze Familie unterm Dach

Das Obergeschoss des Stadthauses ist für eine vierköpfige Familie ausgelegt, ins Auge fällt hier zunächst der großzügige Elterntrakt. Erschlossen wird er über die Ankleide, die als Bindeglied zwischen Schlafraum und Bad dient. Letzteres ist angesichts des kompakten Baukörpers nicht überaus geräumig, aber komfortabel ausgestattet. Das Elternschlafzimmer bietet mit besagter Ankleide und einem direkten Zugang zum Balkon hohen Wohnkomfort.

Die beiden Kinderzimmer sind annähernd gleich groß und werden in der Mitte durch ein Kinderbad ergänzt. Wie die anderen Zimmer im Obergeschoss profitieren sie von der Zweigeschossigkeit, also Räume ohne Dachschrägen und mit großen Fensterflächen.

Effizienzhaus 40 beschert begehrte KfW-Förderung

Energetisch zeigt sich das „Stadthaus 150” fortschrittlich: Die hier gezeigte Kundenvariante erreicht mit hoch gedämmter Außenhülle und moderner Haustechnik den förderfähigen KfW-Effizienzhaus-40-Standard. Da
mit beschert das Haus seinen Bewohnern niedrige Unterhaltskosten und ein gutes Raumklima.

Daten + Fakten

Hersteller: Keitel Haus
Weitere Häuser: fertighausscout.de/fertighaus/keitel
Entwurf: Stadthaus 150
Maße: 9,50 x 11,64 m
Wohnfläche: EG 82 m2, OG 69,5 m2   
Bauweise: Holzverbundkonstruktion, Putzfassade, 22 Grad Zeltdach, Pelletheizung, Lüftungsanage mit Wärmerückgewinnung; Effizienzhaus 40
Preise: schlüsselfertig 348 780 Euro ab Oberkante Kellerdecke

Scroll to Top