Zeitlos modernes Einfamilienhaus

Haus von fingerhut
Foto: Fingerhaus

Mit Satteldach, Dachüberständen, Kniestock, Zwerchhaus und freundlicher Gesamtoptik verspricht dieses Einfamilienhaus lange modern zu bleiben ohne kurzweiligen Moden entsprechen zu müssen. Gebaute Freiheit für eine dreiköpfige Familie!

Ein Einfamilienhaus, das sich flexibel gestalten und frei planen lässt – das war der zentrale Wunsch der Bauherren dieses Domizils, um zum Beispiel einen großzügigen Wellnessbereich sowie ein offenes Wohnkonzept realisieren zu können. Generell legte die Baufamilie Wert auf zukunftsorientiertes Bauen und nachhaltiges Wohnen. So entstand Haus „R 100.10”, das Hersteller Fingerhut Haus in Anlehnung an sein Musterhaus in der Ausstellung Wuppertal realisierte. Dennoch wurde das Einfamilienhaus frei geplant und individuell gestaltet – mit Zwerchhaus, Flachdacherker, Kniestockfenster und einer Fassade als Putz-/Holz-Kombination. Das moderne Einfamilienhaus bietet mit insgesamt knapp 140 Quadratmetern Wohnfläche üppigen Raum für ein zeitgemäßes und behagliches Wohnen einer dreiköpfigen Familie.

Offen Wohnen im parterre – Galerie unterm Dach

Im weitläufigen Erdgeschoss stehen Offenheit sowie die sinnvolle Kombination aus Essen und Wohnen wie gewünscht in Einklang. Ein abgeschlossener Hauswirtschaftsraum sorgt für den praktischen Part. Vom Wohnzimmer gelangt man über eine Treppe ins Dachgeschoss, wo ein Arbeitszimmer, das auch Gästezimmer ist, als ruhiger Rückzugsort im Zwerchhaus liegt. Dem Alltag können die Hausbesitzer in ihrem großen Saunabereich im Untergeschoss entfliehen, das über eine Treppe direkt von der Diele erreichbar ist.

Auf der oberen Ebene setzt sich der offene Wohnstil mit einer großzügigen Galerie fort und bietet unter dem Satteldach Raum zum Schlafen und Wohnen. Ein Kinderzimmer und ein Schlafzimmer mit Ankleide ermöglichen allen Familienmitgliedern ihren individuellen Wohnraum. Das komfortable Badezimmer mit der Walkin-Dusche rundet das moderne Dachgeschoss ab.

Ein Raumklima auf „bestmöglichem Niveau”

Im diesem Kundenhaus treffen Funktionalität, Design, Ökologie und Ökonomie zusammen. Das Haus erhielt mit der firmenspezifischen „Therm Living”-Wand eine thermische Gebäudehülle mit energetisch speziell aufeinander abgestimmten Komponenten, die sich vorwiegend aus nachwachsenden Rohstoffen wie Holz und natürlichen Dämmmaterialien zusammensetzen. Auf diese Weise soll laut Hersteller im Inneren ein Raumklima „auf bestmöglichem Niveau” entstehen. Beheizt wird das Haus mit einer Luft-Wärmepumpe, die – abgesehen vom Strom für den Betrieb – auf regenerative Energie (Wärme aus der Luft) setzt.

Daten + Fakten

Hersteller: Fingerhut Haus

Weitere Häuser von Fingerhut finden Sie hier >>

Entwurf:  R 100.10

Wohnfläche:  EG 76,5 m2, OG 60 m2

Bauweise: Holzverbundkonstruktion, Putz-/Holzfassade, 35 Grad Satteldach, 140 cm Kniestock, Luft-Wasser-Wärme-pumpe

Preise:
Ausbauhaus 179500 Euro, „fast fertig” 244500 Euro, schlüsselfertig 300900 Euro, jeweils ab Oberkante Kellerdecke; Bodenplatte ab 18351 Euro

 

Scroll to Top