Haus Havelland


Beschreibung

So entstehen draußen windgeschützte Nischen sowie zwei Freisitze. Drinnen sorgen reizvolle Winkel und Ecken dafür, dass jeder Wohnraum Lichteinfall von mindestens zwei Seiten hat. In dem modernen viereckigen Erker befindet sich der lichtdurchflutete Essbereich. Er ist nach oben offen. Mit 83 qm Wohnfläche im Erdgeschoss und 41 qm im Obergeschoss bietet das Haus je nach Aufteilung genug Platz für 2 bis 4 Personen. Das Obergeschoss kann um etwa 20-24 qm erweitert werden, wenn die Lufträume über dem Eingang und im Erker in Zimmer umgewandelt werden.

Solararchitektur bringt Wärme, Luft und Licht ins Haus
Haus Havelland wurde nach den Grundsätzen der Solararchitektur geplant, Lichteinfall und Ausgänge sind genau auf die Himmelsrichtungen abgestimmt: Man betritt die geräumige Eingangshalle durch die Eingangstür im Norden. Hier sorgt ein bis ins Dach führendes silberfarbenes Heizungsrohr für Wärme und modernes Design. Eine dreifach gewendelte Treppe mit drei 45°-Winkeln und führt ins Obergeschoss. Nach Osten gehen links von der Halle Gäste-WC und Abstellkammer ab, rechts liegt die Küche nach Westen und halbrechts gelangt man in den über 50 qm großen Wohn-/Essbereich mit Fernsehecke. Dieser Hauptwohnbereich erstreckt sich von Osten über die gesamte Südseite bis Westen in den Erker. Von der östlichen Fernsehecke kommt man auf den Freisitz an Südseite des Hauses. Der Erker und die Küche sind über eigene Terrassentüren mit dem westlichen Gartenteil verbunden. Auch das Obergeschoss wurde auf den Sonnenstand abgestimmt: Im Norden und Süden laden die beiden Balkone zu angenehm kühlen oder sonnigen Mußestunden ein – je nach Bedarf. Die Wärme der Sonne wird im Westen energiesparend im gläsernen Erker gespeichert. Im Obergeschoss befinden sich zwei Schlafzimmer und ein Bad sowie eine Galerie. Diese Solararchitektur sorgt für eine günstige Energiebilanz – und für zahlreiche sonnige Ruheplätze zu jeder Tageszeit. Über dem Eingangsbereich und im Erker befinden sich im Obergeschoss helle Lufträume. Auf Wunsch können diese auch in zwei weitere Zimmer abgetrennt werden, oben sind dann vier Zimmer und ein Bad.

Setzungsfreier Rohbau mit einschaligen Fertigwänden
Die 20 cm dicken Wände von Erdgeschoss und Dachgeschoss werden setzungsfrei im Werk vorgefertigt. So dauerte der Aufbau des Wohnblockhaus-Rohbaus nur wenige Tage. Er wurde auf die Bodenplatte gesetzt. Die einschalige Vollholzlösung aus dreifach verleimter nordischer Kiefer garantiert das typische ausgewogene Wohnblockhaus-Klima. Niedrige U-Werte von Wänden und Fenstern, eine individuelle Solararchitektur und eine moderne Gas-Brennwertheizung zusammen ergeben die günstige Ökobilanz dieses Fullwood-Wohnblockhauses. Haus Havelland kann wahlweise als Bausatz mit Richtmeistermontage, als Ausbauhaus oder schlüsselfertig in Auftrag gegeben werden. Besichtigungen sind nach Absprache möglich. Fullwood legt großen Wert auf handwerklich anspruchsvolle Qualität und fertigt in Deutschland.

Träger des RAL Gütezeichen Blockhausbau
Alle Häuser von Fullwood Wohnblockhaus sind RAL – zertifiziert in Herstellung und Montage und sind ausgezeichnet mit dem RAL-Siegel "CO2 senkende Holzbauwerke".


Hausdetails

Preis ab 150.000 €
Ausbaustufe Ausbauhaus
Hausstil Rustikal
Wohnfläche 124,00 m²
Energiestandard Ausstattungsabhängig
Haustyp Blockbohlenhaus
Bauweise Fertighaus
Dachform Satteldach
Zimmer 3
Verwendung Einfamilienhaus

Grundrisse

Scroll to Top