Holzhaus Barkhof


Beschreibung

Ein Blockhaus im Norden

Fullwood hat in das Herz der norddeutschen Tiefebene ein Blockhaus gebaut, welches sich den traditionellen Gegebenheiten dieser Region angepasst. Seine äußere Gestalt weist charakteristisch niederdeutsche Züge auf, die mit modernen Elementen geschickt kombiniert wurden. Niederdeutsche Architektur trifft moderne Bauweise Das große, mit schwarzen Ziegelpfannen belegte Dach dominiert. Auf beiden Hausseiten wurde es bis auf 1,5 Meter über dem Grund geschleppt. Hinter einer futuristisch anmutenden Kombination von Dach- und Traufwandfenster befindet sich ein Arbeitszimmer. In diesen hell ausgeleuchteten Raum lässt es sich auch bei Schlechtwetter gut arbeiten. Auf der gegenüberliegenden Seite des Hauses befindet sich der Wirtschaftsraum, den man zur besseren Begehbarkeit um 50 cm gegenüber dem Niveau der Bodenplatte absenkte. Die versetzten Giebelwände lockern die Außenansicht des 160 m² großen Musterhauses auf. Ein Balkon mit einem variabel gestaltbaren Geländer mindert die visuelle Höhe. Im Innern verursacht diese Gebäudeform eine angenehme Raumteilung. Man betritt das Haus über einen großen, Licht überfluteten Dielenbereich, in dem eine viertel gewendelte Holztreppe zum Dachgeschoss führt. Aus der Diele erreicht man diagonal den Wohnraum, rechts die Küche und ein Gäste-WC und links das Arbeitszimmer. Der eigentliche Wohnraum gliedert sich in einen gemütlichen Sitzbereich, ein zentrales Esszimmer und schließt ab mit einer offenen Küche. Alle Zwischenwände des Musterhauses wurden in hell gestalteter Bauweise ausgeführt, womit dem Kunden eine große individuelle Gestaltungsfreiheit demonstriert wird.

Mit der gleichen Art gestalten die Architekten des Herstellers das Dachgeschoss. Hier gefällt insbesondere der Badbereich. Aus der Badewanne gönnt man sich über zwei parallel montierten Dachfenstern einen Blick in den norddeutschen Himmel. Konsequent ist die gesamte Innengestaltung und Möblierung des Musterhauses gehalten. Die keramischen Fußböden auf Parterre werden über eine Fußbodenheizung erwärmt, während das Obergeschoss mit Holzdielen belegt ist und über Radiatoren erwärmt wird. So ist das Haus kostengünstig und bequem zu beheizen. Moderner Holzblockbau Auch die Bauweise des Blockhauses ist auf der Höhe der Zeit. Den in der EnEV vorgeschriebenen Dämmstandard der Wände erreicht man bei Fullwood Wohnblockhaus durch 20 Zentimeter starke Blockbohlen, die im Werk zu kompletten Wandelementen vorgefertigt werden. Diese Vorfertigung erhöht die Qualität aller Bauteile und ermöglicht auf der Baustelle eine schnelle und kostengünstige Montage. Die mit CAD-Systemen konstruierten Wände sind setzungsfrei, sodass sie problemlos mit Mauerwerk kombiniert werden können. Dass sie außerdem auf Dauer luftdicht sind, hat Fullwood Wohnblockhaus mit über längere Zeiträume wiederholten Blower-door- Tests bewiesen.

Mit ihrer Vorfertigungstechnik gelingt es der Firma also, die traditionelle, einschalige Blockbauweise mit ihren Vorteilen für ein gesundes Raumklima mit einer modernen Bauweise gemäß den Vorgaben der EnEV zu vereinbaren. Alternativ bietet sie all ihre Entwürfe auch als mehrschalige Blockkonstruktionen an. Wie Haus „Barkhof” werden alle Fullwood-Entwürfe individuell geplant – je nach Geschmack der Baufamilie von traditionell bis topmodern. Allen Häusern gemeinsam ist die hochwertige, handwerklich verarbeitete Fullwood-Vollholzblockwand aus besonders widerstandsfähiger nordischer Kiefer. Ihr naturbelassenes Holz gibt den Bewohnern die Sicherheit, in einem gesunden Raumklima zu wohnen und verspricht Langlebigkeit über viele Generationen – was Fullwood an einem seiner Firmenstandorte (Lohmar bei Köln) an einem historischen Blockhaus demonstriert, das bereits 300 Jahre alt ist. Nicht nur das Holz, auch die anderen Materialien des Hauses halten einer baubiologischen Prüfung stand.

Als Dachdämmung sind biologische Materialien wie Holzweichfaserplatten oder Zellulosedämmung Standard, die Dacheindeckung besteht aus Tondachziegeln. Da Fullwood bei der Bemusterung mit dem Fachhandel zusammenarbeitet, kann sich die Baufamilie auch bei Bodenbelägen, Farben etc. biologische Materialien heraussuchen: die gesamte Marktpalette steht zur Auswahl. Auch bei der Haustechnik kann sich die Baufamilie für eine ökologische Variante entscheiden. Fullwood bietet neben konventionellen Heizanlagen Holzpelletöfen, Solarund Photovoltaikanlagen, Erdwärmepumpen oder eine kontrollierte Lüftung mit Wärmerückgewinnung als Energiequellen an. Träger des RAL Gütezeichen Blockhausbau Alle Häuser von Fullwood Wohnblockhaus sind RAL – zertifiziert in Herstellung und Montage.


Hausdetails

Preis ab 180.000 €
Ausbaustufe Ausbauhaus
Hausstil Rustikal
Wohnfläche 137,00 m²
Energiestandard Ausstattungsabhängig
Haustyp Blockbohlenhaus
Bauweise Fertighaus
Dachform Satteldach
Zimmer 6
Verwendung Einfamilienhaus
Scroll to Top