Homestory 445


Beschreibung

Flexibel auf einer Ebene

Sind die Kinder flügge geworden, beginnt für ihre Eltern eine Zeit der Veränderungen. Dazu gehört oft auch der Bau eines neuen Hauses, weil das alte zu groß, zu pflegeintensiv und meist auch nicht altersgerecht ist. So auch für die Bewohner von Haus  „Homestory 445“, die sich für den Umzug vom dreigeschossigen Reihenhaus in einen Bungalow entschieden.
Dabei freuten sie sich besonders auf ein barrierefreies Leben ohne Treppen und auf eine große, überdachte Terrasse, die im Sommer zum zusätzlichen Wohnzimmer wird. Auch die Wohnräume im Inneren des Hauses – großzügig und gut gegliedert– haben einiges zu bieten. Zum Beispiel, dass sie wie der Rest des Hauses um die bereits vorhandenen Schreinermöbel herumgeplant wurden, die den Bewohnern sehr am Herzen lagen – eine der besonderen Herausforderungen für die Hausfirma. Zum Raumprogramm gehören außerdem ein großes Schlafzimmer mit Duschbad, ein Büro und ein Technikraum, der den Keller überflüssig und das Wohnen auf einer Ebene perfekt macht. Zwei Reserveräume dienen als Gästezimmer für die Kinder, könnten im Alter auch dazu genutzt werden, um eine Pflegeperson unterzubringen. Wünschenswerter Nebeneffekt: Die beiden Gästezimmer und das Büro machen den individuellen Entwurf familientauglich, so bietet er Raum genug für bis zu fünf Personen. Mit der Planung, dem Hausaufbau und der Qualität ihres Hauses absolut zufrieden, würden die Bewohner „ihre“ Hausfirma jederzeit weiterempfehlen.


Hausdetails

Preis Auf Anfrage
Ausbaustufe Schlüsselfertig
Hausstil Klassisch
Wohnfläche 140,50 m²
Energiestandard Ausstattungsabhängig
Haustyp Bungalow
Bauweise Fertighaus
Dachform Walmdach
Zimmer 4
Verwendung Einfamilienhaus

Grundrisse

Scroll to Top