Der perfekte Stadtvilla Grundriss: Unsere Top 5 Stadtvillen

Stadtvilla-Grundriss Pixabay
Foto: Fotolia

Quadratisch, praktisch, gut! So sieht ein perfekter Stadtvilla Grundriss aus. Der bevorzugte Hausbautyp hat einen großen Einfluss auf die Grundrissgestaltung. Tendieren Sie zum Beispiel zu einem ebenerdigen Bungalow müssen Sie die verschiedenen Wohnbereiche im Haus anders anordnen als bei zwei Vollgeschossen. Für eine freistehende Stadtvilla bieten sich im Gegensatz zu einem Reihen- oder Doppelhaus andere planerische Freiheiten an. Diese zeigen wir Ihnen am Beispiel Stadtvilla Grundriss.

Stadtvilla Grundriss: Typische Merkmale

Die Dachform beeinflusst den Stadtvilla Grundriss erheblich. Alle gebauten Stadthäuser im Villenstil haben ein Flach-, Zelt- oder Walmdach. Denn Wohnräume unter dem Dach mit niedrigem Kniestock sind nur teilweise nutzbar. So bietet die moderne Stadtvilla den gleich großen Wohnraum im Obergeschoss wie im Erdgeschoss. Der Name Stadtvilla bezeichnet heutzutage ein Gebäude mit einer extravaganten Einrichtung und einem hohen Maß an Komfort. Bereits die alten Römer bauten diesen Haustyp. Damals wurden Sie als Land- und Herrenhäuser bezeichnet. Im 19. Jahrhundert wurden Stadtvillen von wohlhabenden Bürgen an besonders schönen Orten als sogenannte Landsitze für die jährliche Sommerfrische sowie am Stadtrand oder in Villenvierteln erbaut. Da zu gehörten weitläufige Gartenanlagen.

Der Grundriss einer Stadtvilla lässt im Prinzip keine Wünsche offen, da er sehr variabel ist. Dieser Haustyp eignet sich für Singels, Paare, Familien und Generationen übergreifendes Wohnen. Dank der großzügigen Raumaufteilung und gleicher Geschosshöhe in beiden Stockwerken, ist auf jeden Fall genügend Platz vorhanden für einen späteren Einbau eines Aufzuges.

Die Größe einer Stadtvilla liegt in der Regel zwischen 150 und 200 Quadratmetern. Zudem ist der Grundriss einer Stadtvilla meistens quadratisch, kubisch oder rechteckig. Oft weist der Stadtvilla Grundriss einen zweigeschossigen Erker mit großen Fensterflächen auf, um die Wohnfläche zu erweitern. Stadtvillen können je nach Stil klassisch oder modern sein. Hoch im Kurs stehen Stadtvillen im Landhausstil oder mediterranen Stil.

Auf einen Blick zusammengefasst

  • quadratische Grundfläche
  • symmetrischer Aufbau
  • freistehendes Haus
  • mit Garten
  • weiße, helle Putzfassade
  • symmetrische Fassadengestaltung
  • Flachdach, Zeltdach oder flachgeneigtes Walmdach
  • 2 Vollgeschosse
  • keine Schräge im Obergeschoss
  • bodentiefe und/oder große Fenster
  • großzügige Raumaufteilung im Erd- und Obergeschoss
  • hohe und lichdurchflutete Räume
  • zentrale Stadtlage

Was kostet eine Stadtvilla?

Waren früher Stadtvillen aufgrund der Stadtlage und Fläche nur einer betuchten Klientel vorbehalten, können sich heute viele Bauherren den Baustil einer Stadtvilla leisten. Die Kosten einer Stadtvilla können sehr variieren. Sie selbst als Bauherrschaft entscheiden, in welcher Ausführung ihre Villa gebaut wird. Selbstverständlich steigen mit zunehmender Quadratmeterzahl an Wohnfläche auch die Baukosten. Benötigen Sie wirklich einen Keller?, denn auch dieser treibt die Kosten in die Höhe. Die Kosten einer Stadtvilla sind in der Regel also nicht pauschal zu beziffern. Meistens ist ein Architektenhaus teurer als ein Fertighaus. Ein Architekt kann ganz gezielt auf die Wünsche der Bauherrren eingehen. Am günstigen ist die Stadtvilla als Ausbauhaus. Hier kann die Baufamilie durch Eigenleistung die Kosten am Hausbau zusätzlich reduzieren.

Generell ist ein Einfamilienhaus günstiger als eine Stadtvilla. Da ein gewöhnliches Einfamilienhaus nur 1,5 Geschosse aufweist, steht in der zweigeschossigen Stadtvilla mehr Wohnfläche zur Verfügung. Dadurch werden die Baukosten fast automatisch teurer als beim Einfamilienhaus. Der durchschnittliche Quadratmeterpreis pro Wohnfläche einer schlüsselfertigen Stadtvilla liegt bei ungefähr 1.600 Euro.

Stadtvilla Plata von Fingerhut Haus

Stadtvilla Plata von Fngehut

Die Stadtvilla mit zwei Vollgeschossen, weißer Putzfassade und 25 Grad Zeltdach zeigt den typischen Stadtvilla Grundriss. Der Eingang des Hauses ist überdacht und wird von Stützen gehalten. Während die Straßenseite mit schmalen vertikalen Fenstern mehr Privatsphäre bietet, öffnet sich das Haus zum Garten mit großen Glasflächen im zweigeschossigen Erker. Dieser Vorbau ist ebenfalls ein typisches Charakteristikum von Villen.

Auf 192 Quadratmeter bietet die Stadtvilla Plata einen großzügigen Wohnraum für eine vierköpfige Familie. Der Innenraum ist ebenfalls klassisch modern gestaltet. Graue Wände mit weiß abgesetzten Decken und Türrahmen ergeben eine edle Anmutung, die durch den Stadtvilla Grundriss unterstützt wird. Highlight des Hauses ist der offene Wohn-Ess-Kochbereich mit Sitzecke und Kamin im zweigeschossig offenen großzügig verglasten Erker. Die Küche in schiefergrauer Optik schließt sich offen an. Die großformatigen Fliesen nehmen im Badezimmer die edle Farbe wieder auf.

Stadtvilla Flachdach 300 von Luxhaus

Die luxuriöse Stadtvilla mit Pool vor der Terrasse und Lichtbändern unter den Dachüberständen gehört mit fast 300 Quadratmetern Wohnfläche eindeutig ins obere Luxus-Segment. Im separat angebauten Kubus findet sich das Kinderhaus. Mittelpunkt der Villa ist ein 87 Quadratmeter großer Wohn-Ess-Kochbereich. Der Bereich über dem Essplatz ist zweigeschossig und wirkt dadurch noch imposanter.

Die Küche ist mit einer Glasscheibe an die Diele angeschlossen, so dass ein Durchblick zum Hauseingang gewährleistet ist. Der Stadtvilla Grundriss errmöglicht solch eine Blickachse. Ein freistehender Kamin mit Einbauregalen trennt den zurückliegenden Lounge-Bereich. Dahinter schließt sich der Flur an, der ins angebaute Kinderhaus führt. Das Obergeschoss des Haupthauses mit Wellness Bad und Sauna ist so komplett den Eltern vorbehalten.

Stadtvilla Park 169W von Dan-Wood House

Mit einem exakt quadratischen Stadtvilla Grundriss von 10 x 10 Meter, zwei Vollgeschossen, 22 Grad Zeltdach und weiß verkleideter Dachuntersicht ist diese Villa ein echtes Traumhaus. Zwar sind die Ansichten nicht streng symmetrisch gegliedert, aber graue Putzflächen fassen die Fenster zusammen. So ergibt sich die typisch vertikal gegliederte Fassade einer Stadtvilla. Auf 169 Quadratmetern bietet das Haus Platz für eine vier- bis fünfköpfige Familie.

Der Eingangsbereich verschwendet keinen Platz. Die Diele ist offen gestaltet, aber so über Eck angelegt, dass man von der Haustür keinen Einblick ins Wohngeschehen bekommt. Die offene Küche ist dank eines Fensters und einer Terrassentür großzügig und hell. Der eigentliche Wohnraum ist nicht riesig, jedoch gemütlich. Abgetrennt wird er durch eine Wandscheibe mit Regalen. Ein im Schornstein integrierter Kamin fügt sich platzsparend ein. Im Obergeschoss gibt es ein Schlafzimmer mit direktem Zugang zum Bad und ein separates Familienbad mit Wanne. Außerdem ist Platz für zwei Kinderzimmer.

Stadtvilla Weingarten von Keitel Haus

Ein symmetrischer Aufbau des Hauses mit mediterranen Ausprägungen. Typisch Landhausstil sind hier die Fensterläden, die Terracottatöne an der Wand und die Walmdächer, welche die Terrasse überdachen. Die farblich abgestimmten Dachziegel sind nach südländischem Muster gedeckt.

Von der Diele ergibt sich durch eine Doppelflügeltür ein freier Blick in den Essbereich. Hier erkennen Sie wieder den Stadtvilla Grundriss. Denn keine Ecke oder Wand stört die Sichtachse. Harmonisch und hell wirken Küche und Essplatz durch die großen Glasflächen zur Terrasse hin. Oben liegen neben den zwei Kinderzimmern ein Elternschlafzimmer mit großer Ankleide und einem Familienbad.

Kubushaus U082 von Talbau-Haus

Diese vollunterkellerte moderne Stadtvilla zeigt Anklänge der Bauhaus-Architektur: ein Kubus als weißer Würfel mit Flachdach. Mit einer überdachten Terrasse im Erdgeschoss und einem großzügigen Balkon auf der zweiten Wohnebene bieten sich in eng bebauten Wohngebieten geschützte Freiräume an. Die Stadtvilla hat Platz für eine Familie mit drei bis vier Kindern und einem zusätzlichen Arbeitszimmer.

Küche und Essplatz gehen offen ineinander über. Eine Wandscheibe mit beidseitig einsehbarem Kamin schirmt das Wohnzimmer vom Essplatz ab. Neben dem Arbeitszimmer liegt im Erdgeschoss noch ein zusätzliches Kinder- oder Gästezimmer. Über eine Podesttreppe geht es in einen kleinen Flur ins Obergeschoss. Hier oben finden Sich die drei Kinderzimmer und das Elternschlafzimmer mit Zugang zum Balkon. Das Familienbad punktet mit einer freistehenden Badewanne, Doppelwaschtisch und viel Tageslicht. Der Wellnessbereich im Keller wird durch eine Abgrabung natürlich belichtet.

Video Top 5: Stadtvillen, vom Landhaus bis ultra modern

Für dieses Video hat Ihnen unsere Hausbauheldin Susanne Neutzling fünf verschiedene Stadtvillen ausgesucht. Die Auswahl der Stadtvillen geht vom Landhausstil über den mediterranen Entwurf bis hin zur Luxusvilla. Ein lohnenswerter Rundgang durch fünf Stadtvillen. Das sollten Sie sich nicht entgehen lassen!

Klicken, um das Video von youtube.com zu laden

Scroll to Top