bautipps.de Das Fertighaus- und Massivhaus-Portal
Newsletter

 

Effizienzhaus 40 Plus – vorbildlich nachhaltig

08.06.2017

Moderne Architektur, flexible Nutzungsmöglichkeiten und eine zukunftsweisende Haustechnik machen dieses Musterhaus zum Allround-Talent.


Das Musterhaus Vitalis von Büdenbender überzeugt mit einem durchdachten Gesamtkonzept. Beide Wohnungen des Zweiparteienhauses sind extrem wohnlich, offen und hell gestaltet.

Ausführliche Informationen, Bilder und Grundrisse zu Musteerhaus Vitalis von Büdenbender finden Sie hier »»

Die Fertighaus-Welt in Günzburg hat sich das Thema Nachhaltigkeit groß auf die Fahne geschrieben: Jedes der hier zu besichtigenden Häuser ist für seine nachhaltige Bauweise zertifiziert. So auch das Musterhaus „Vitalis“ von Büdenbender Hausbau, das sich in vielerlei Hinsicht zukunftsweisend zeigt.

Das Effizienzhaus besticht durch eine klare, puristische Gestaltung und hohen Wohnkomfort. Nicht zuletzt auch dank der modernen, ausgeklügelten Haustechnik. So bietet es nicht nur ein komfortables Smarthome-System, das alle technischen Geräte im Haushalt miteinander vernetzt und eine bequeme Steuerung von Rollläden, Licht und Heizung per App ermöglicht, als Effizienzhaus 40 Plus kann sich das Einfamilienhaus vor allem auch nahezu unabhängig selbst mit Energie versorgen: Eine Photovoltaikanlage mit Batteriespeicher macht dies möglich.


Bodentiefe Fenster lassen im gesamten Erdgeschoss viel Tageslicht hinein.

Die neue Unabhängigkeit

Anders als frühere Plus-Energie-Konzepte basiert der neue Förderstandard des „Effizienzhaus 40 Plus“ darauf, dass diese Gebäude nicht mehr Energie als nötig erzeugen, sondern nahezu Autarkie erreichen. Das heißt: Ein Effizienzhaus 40 Plus hat denselben Energiebedarf wie ein 40er-Haus, erzeugt aber selbst Energie, speichert diese und deckt damit weitestgehend den eigenen Energiebedarf. Der niedrige Jahresprimärenergiebedarf von maximal 40 Prozent des Höchstwerts wird zudem nur durch eine effektiv gedämmte Haushülle sowie eine optimal ausgelotete Haustechnik erreicht.

Zudem bietet das Einfamilienhaus mit Einliegerwohnung viel Flexibilität in der Nutzung: entweder als Mehrgenerationenhaus oder mit zusätzlichem Wohnraum für Gäste, erwachsene Kinder oder Pflegepersonal. Beide Wohneinheiten sind großzügig angelegt und dabei klar gegliedert. Das Erdgeschoss des Haupthauses teilt sich in Küche und Hauswirtschaftsraum auf der einen und Wohn-/Essbereich auf der anderen Seite, das Obergeschoss in Eltern- und Kindertrakt mit je geräumigen Schlaf- und separaten Badezimmern. Die Einliegerwohnung hält neben offenem Wohn- und Kochraum, ein geräumiges Schlafzimmer und ein Duschbad bereit. Wohnkomfort auf ganzer Linie!                     

 

 

Bereich: 


anzeigen