bautipps.de Das Fertighaus- und Massivhaus-Portal
Newsletter

 

Gesundes Holzhaus

30.04.2019

Mit dem modernen Holzhaus in Blockbohlenbauweise erfüllten sich die Bauherren einen Herzenswunsch- zum Wohnen, Arbeiten und Genießen.

Schönes Holzhaus mit NaturschwimmteichSchönes Holzhaus mit Naturschwimmteich von Fullwood. Foto: Fullwood Wohnblockhaus

Wenn Anne Schäfer an ihr künftiges Zuhause dachte, hatte sie immer ein sonniges, helles Holzhaus in der Provence vor Augen – mit flachem Walmdach, großen bodentiefen Fenstern und lichtdurchfluteten Räumen. „Aber aus Holz, anstatt Stein,“ betont die Hausherrin „und in einem leicht wirkenden, hellen Landhausstil eingerichtet, sodass man die Lavendelfelder förmlich riechen kann.“ Die Naturkosmetikerin hat ihr Holzhaus mit viel Sinn für Ästhetik selbst entworfen. Ehemann Gerd Bussmann setzte den Entwurf als digitale Zeichnung um und ihr Baupartner Fullwood hat diese Entwurfs-Zeichnungen mit viel Know-how leicht korrigiert. Wichtig war der Bauherrin vor allem, dass die Bauweise des Hauses zu ihrer natürlichen und gesunden Lebensweise passt – sowohl beruflich als auch privat. Denn auch die Praxisräume kamen – mit eigenem Eingang – im neuen Holzaus unter. „Natürliche Kosmetikbehandlungen in einem wohltuenden Umfeld aus natürlichen Materialien durchzuführen, ist nur konsequent.“

Weitere Häuser von Fullwood finden Sie hier >>

Stilecht und extrem wohnlich

Ein weiterer wichtiger Punkt war, eine zusätzliche Wohnung zu schaffen, in der eine langjährige, mütterliche Freundin zur Untermiete mit einziehen konnte. So entstand ein Doppelhaus mit einer Haupt- und einer etwas kleineren Nebenwohnung. Beide verfügen über zwei Geschosse, eigene Eingänge sowie Terrassen- und Gartenabschnitte.Damit das neue Heim möglichst authentisch würde, gestaltete das Ehepaar es mit viel Liebe zum Detail und so stilecht wie möglich. So entschied es sich für cremeweiße Sprossenfenster zu den naturhellen Kieferwänden, ließ die gewünschten Tondachziegel extra aus Frankreich liefern und in der in Südeuropa üblichen Mönch-/Nonnendeckung montieren.

Schönes Wohnen im Holzhaus im Innenbereich.Große Fenster sorgen für viel Tageslicht im Wohn- und Essbereich. Foto: Fullwood Wohnblockhaus

Wohnbereich im Holzhaus

Auch innen legten die Hausherren großen Wert auf eine stimmige, zum Gesamtkonzept passende Gestaltung. Sie wählten im gesamten Wohnbereich ein dunkles, warm wirkendes Echtholzparkett und setzten insgesamt auf helle Farbtöne bei Möblierung und Accessoires. Ein mit Holzscheiten zu befeuernder, wasserführender Kamin dient zudem als gemütlicher Wärmespender und dekoratives Möbelstück.

Grundriss im Holzhaus

Der Grundriss ist klar und geradlinig organisiert. Von der Diele geht es in den Keller oder geradeaus in den offenen Wohn-Ess-Kochraum. Während die Kosmetik-Kundinnen nicht durch den Privatbereich gehen müssen, um in die Praxis zu gelangen, nimmt Anne Schäfer bequem den Weg durch die Küche. Ein weiteres Arbeitszimmer liegt im Obergeschoss, außerdem ein Gästezimmer, ein geräumiges Bad sowie der Schlafraum und eine tageslichthelle Ankleide. Ein gelungenes Gesamtes, das allen privaten und beruflichen Ansprüchen der Besitzer gerecht wird – und noch dazu für alle Bewohner heute einen der gemütlichsten Orte der Welt darstellt. Ganz offensichtlich versteht es die Naturkosmetikerin, auch Häuser auf besondere Art zu verschönern.

Tipp: Noch mehr Holzhäuser gibt es hier zu sehen >>

(aus der Zeitschrift bauen 2/3 2019)

Daten & Fakten

Hersteller: Fullwood Wohnblockhaus
Bauweise:
Kombination aus massiver Blockbalkenwand aus dreifach
verleimter nordischer Kiefer im EG mit Kernholzseite außen und
Kombiblockwand mit Holzweichfaserdämmung im OG
Wohnflächen: EG 95 qm, OG 72,5 qm
Haustechnik: Holzpelletheizung, Fußbodenheizung, wasserführender Kaminofen

  

Bereich: