bautipps.de Das Fertighaus- und Massivhaus-Portal
Newsletter

 

Kompaktes Fertighaus

18.01.2019

Ein kompaktes Fertighaus mit viel Platz und Komfort für die drei Bewohner. Haushersteller Fingerhaus ließ ihnen viel Spielraum bei der Planung und ermöglichte so einen ganz persönlichen Rückzugsort zum Runterkommen und Auftanken!

Fingerhaus;: Enwurf Neo 211
Ein guter Ort zum Akommen und Auftanken. Foto: Fingerhaus

Weitere Häuser von Fingerhaus finden Sie hier >>

Ein Fertighaus mit mit individueller Anpassung

Das Hauskonzept „Neo“ von Fingerhaus bot den Bauherren flexible Grundriss- und Wohnflächenwahl und ermöglichte individuelle Anpassungen – wie die Erweiterung durch einen Erker im Erdgeschoss und die Erhöhung des Kniestocks auf komfortable 1,60 Meter. Beide Maßnahmen bieten ein weitläufigeres Raumgefühl – und darauf legte das Paar besonders großen Wert.

Raumwunder Fertighaus

Tatsächlich ist das relativ kompakte Familienhaus von Fingerhaus ein buchstäbliches Raumwunder, das allen Bedürfnissen der kleinen Familie voll und ganz gerecht wird: So kommen im Erdgeschoss neben dem geräumigen Familienbereich zusätzlich auch ein Gästezimmer mit angrenzendem WC und der Hauswirtschaftsraum unter, im Obergeschoss liegen zwei Kinderzimmer, ein separates Kinderbad und der großzügige Elternbereich. Letzterer besteht aus Schlafzimmer mit Ankleide und privater Wellness-Oase, in der die Flugbegleiter zum Beispiel in der extragroßen Badewanne den Blick in den Sternenhimmel genießen können.

Ein gemütlicher Raum zum Chillen oder Fernsehen. Fingerhaus

Auch Sohn Lenni hat seinen persönlichen Rückzugsbereich: Das 16 Quadratmeter umfassende Zimmer ist das größte im Obergeschoss und bietet dem Sprössling viel Platz zum Toben, Spielen und Bauen. Sein Lieblingsplatz ist „die Höhle in meinem Zimmer, die ich mir aus großen Kartons gebaut habe.“

Auch schon der Bau des Fertighaus war nicht nur für die Erwachsenen ein besonderes Erlebnis, sondern auch für den Siebenjährigen –  die echten Handwerker ließen den kleinen Baumeister stets geduldig über die Schulter gucken und ihn sogar im Lastwagen mitfahren. Und irgendwann kam die erste Nacht im neuen Haus: Die Eltern erinnern sich: „Am nächsten Morgen fragte Lenni, ob sie noch mal hier schlafen dürfen“. Seitdem übernachtet die ganze Familie immer im neuen Haus und freut sich jeden Tag aufs Neue über Platz und Komfort!

(aus der Zeitschrift profertighaus 1/2-2019)

Fakten & Daten

Fingerhaus: Entwurf: Neo 211
Wohnfläche: EG 75 m2, OG 69 m2   
Bauweise: Holzverbundkonstruktion, Putzfassade (U-Wert 0,123 W/m2K), 38 Grad Satteldach (U-Wert Dach 0,178 W/m2K), Kniestock 1,60 m, dreifach verglaste Fenster (Ug-Wert: 0,6 W/m2K)
Technik: Split-Luft-Wasserwärmepumpe, Fußbodenheizung, Kamin,Primärenergiebedarf 45,5 kWh/m2a, Endenergiebedarf 18,97 kWh/m2a; Effizienzhaus 55

Firmenportrait von Fingerhaus >>

Bereich: