Schwierige Grundstücke

Besondere Grundstücke
Foto: Baufritz

Vor dem Hausbau steht für fast alle Bauwillige die Grundstückssuche. Und die ist oft schwerer als gedacht, ist doch die Lage ein wesentlicher Faktor für den langfristigen Wert einer Immobilie.

Es lohnt sich aber durchaus, auch schwierige Grundstücke auf ihre Bebaubarkeit zu überprüfen. Zwar wird das Bauen hier meist etwas teurer, dafür sind solche Grundstücke oft günstiger zu haben.

Gerade Hanggrundstücke sind sogar beliebt, weil sie meist eine schöne Aussicht bieten. Hier wird in der Regel mit Keller gebaut, auch ist die Erschließung und Hangbefestigung teurer. Dafür lassen sich hier gut Einliegerwohnungen oder große Terrassen verwirklichen.

Auch bei Grundstücken mit Hochwassergefahr oder hohem Grundwasserstand sind besondere Gründungsmaßnahmen erforderlich. Hier belohnt dann aber vielleicht die Lage am Seeufer für den Aufwand.

Von wasserdichten Kellern bis zu Häusern auf Stelzen sind hier verschiedene Lösungen denkbar. Bei sehr felsigem Untergrund bietet es sich meist an, auf ein Kellergeschoss zu verzichten und ebenerdig Abstellflächen einzuplanen.

Extrem schmale oder ungünstig geschnittene Grundstücke  fordern besondere Grundrisslösungen. Hier bietet auch der Fertigbau individuelle Planungen, die sich sehen lassen können.

Und wenn das Grundstück dann noch in zweiter Reihe und am Hang liegt, ist sogar die – allerdings sehr teure – Montage per Hubschrauber möglich!

Scroll to Top