Tag des Bades 2019

Tage des Bades 2019
„Blue Satin“ heißt die Nuance aus der „Bette Effektfarben“-Kollektion, die Harmonie und Ruhe ins Badezimmer bringt. www.bette.de, Foto: Baufritz

Am 21.09.2019 findet wieder der „Tag des Bades“ statt. In den teilnehmenden Badausstellungen könnnen Sie sich für Ihre Badplanung von Sanitärprofis Rat holen.

Auf Nachhaltigkeit bei der Badplanung achten

Auch im Badezimmer spielt Umweltbewusstsein und Nachhaltigkeit eine große Rolle. Dabei geht es zum einen um den sparsamen Umgang mit der lebenswichtigen Ressource Trinkwasser, zum anderen, um die Verwendung langlebiger, ökologischer Materialien und umweltschonende Herstellungsmethoden. Aber auch der Aspekt der dauerhaften Trinkwasserhygiene, die eine fachgerechte Installation voraussetzt, gehört zum Thema Nachhaltigkeit im Badezimmer.

Gutes Design, an dem man sich lange erfreut, eine hohe Verarbeitungsqualität der Produkte, die viele Jahre zuverlässig Ihren Dienst versehen sollen, sowie eine möglichst barrierearme Gestaltung des Bades sind weitere Zutaten für das nachhaltige Badezimmer. Um all diese Aspekte zu einem, für Sie idealen nachhaltigen Wohlfühlbad zu vereinen, sollten Sie sich den Rat eines Fachmannes für die Badplanung und die Produktauswahl einholen!

Badprofis finden Sie hier >>

Das Bad auf Alltagstauglichkeit prüfen

Badezimmereinrichtung von Grohe
Foto: Grohe

Gutes Design ist ein Garant für lange Freude an Produkten – auch und vor allem im Badezimmer! Die Serie „Essence“ besteht aus Keramik für Waschtische, WCs und Bidets sowie dazu passenden Badewannen und zeichnet sich durch eine zeitlose Eleganz aus. Wie alle Erzeugnisse des bereits mehrfach mit Nachhaltgkeitspreisen ausgezeichneten Unternehmens Grohe, wird auch bei der Herstellung der „Essence“-Produkte auf hohe soziale und ökologische Standards geachtet. www.grohe.com

Ein Badezimmer sollte nicht nur schön sein, sondern vor allem auch den verschiedensten Anforderungen des Alltags gewachsen sein! Dazu gehört z.B. ausreichend Stauraum, der neben Kosmetikartikeln auch Platz für Fön, Rasierapparat u.v.m. bietet. Leicht zu reinigende Oberflächen, wie spezielle, schmutzabweisende Keramikoberflächen, werden nicht nur von Frauen geschätzt und bodenebene Duschen sind für Menschen jeden Alters komfortabler und sicherer zu benutzen. Wer die Möglichkeit hat, sollte seine Bäder nicht zu klein bemessen: Nicht nur im Alter, sondern auch für den Alltag mit kleinen Kindern, die beim Duschen oder Baden Hilfe benötigen, ist ein Plus an Platz hilfreich. Moderne Technik, wie formschöne Handtuchheizkörper, eine gut geplante Beleuchtung, Thermostat und Wasserspararmaturen steigern die Sicherheit und den Komfort und helfen außerdem Energie und Wasser zu sparen. Wichtig ist im Badezimmer auch eine gute Belüftung: Wer diese nicht über Fenster gewährleisten kann, sollte eine Lüftungsanlage vorsehen.

Guter Rat fürs gute Bad!

Tag des Bades 2019
Foto: Vereinigung Deutsche Sanitärwirtschaft (VDS)

Wer sich ein schönes, alltagstaugliches und nachhaltiges Badezimmer wünscht, sollte sich gut informieren und sich für die Auswahl der richtigen Produkte, die Planung und den Einbau Rat vom Profi holen!  Unser Tipp: Besuchen Sie am 21. September 2019, dem „Tag des Bades“, eine der vielen an diesem Aktionstag teilnehmenden Badausstellungen. In den modernen Bad-Show-Rooms finden Sie nicht nur vielfältige Inspirationen, sondern erfahren auch, wie Design und Technik im Badezimmer perfekt zusammenwirken und bekommen praktische Unterstützung für Ihre individuelle Badplanung.

Scroll to Top