bautipps.de Das Fertighaus- und Massivhaus-Portal
Newsletter

 

Puristischer Naturpool

27.04.2010

Die klaren Linien der Hausarchitektur wurden auch bei der Gestaltung des Naturpools aufgenommen und in einer Felslandschaft aus Steinblöcken fortgesetzt.

NaturpoolModerne Wasserlandschaft
Auf einem Liegestuhl am Wasser Ruhe tanken. Das Plätschern eines Wasserfalls als Hintergrundmusik. Bäume spiegeln sich auf der schimmernden Wasseroberfläche. Und schließlich ein erfrischender Sprung in die kühlen Fluten. Gegen Abend zirpen die Grillen und alles wird in sanftes Licht getaucht. Ein Schwimmteich ist mehr als nur ein Wasserbecken, in dem man seine Bahnen ziehen kann. Er schafft ein Stück Lebensqualität in Verbundenheit mit der Natur.

Ein Schwimmteich steht immer im engen Bezug zur Umgebung und so sollte diese auch in die Gestaltung einbezogen werden. So passte man auch diesen Naturpool mit seinen klaren Formen dem modernen Stil des Hauses an, ohne die Einheit mit der Natur zu vernachlässigen.

Der rechteckige Schwimmbereich grenzt direkt an die Terrasse, scheint sogar ein Stück in den Bodenbelag aus Jura-Naturstein eingeschoben zu sein. Über eine Steintreppe gelangt man in das mit grüner Folie ausgekleidete Becken. Um zu vermeiden, dass nährstoffhaltiges Oberflächenwasser in den Schwimmteich gelangt, wurde die Terrasse mit einer unscheinbaren Schlitzrinne eingefasst. Der Beckenkörper selbst ist betoniert, die Trennwände zum Regenerationsbereich, die kurz unter der Wasseroberfläche enden, sind mit grauen Granitplatten abgedeckt. In der bepflanzten Filterzone wird das Wasser gereinigt und in den Schwimmbereich zurückgeführt.

Felslandschaft mit Wasserfall
Naturpool DetailAngrenzend an Naturpool und Terrasse erhebt sich eine Felslandschaft der besonderen Art: Steinquader aus gelbem Granit, wie Bauklötze aufeinander gestapelt, fügen sich zu einer Steinskulptur. Die Natursteinblöcke in unterschiedlichen Größen bieten - mit bunten Sitzkissen ausgestattet - verschiedene Möglichkeiten zum Verweilen. Die integrierte Treppe führt in den höher gelegenen Teil des Gartens. Highlight dieser Felslandschaft ist ein Wasserfall, der mit einem Edelstahlspeier aus einem der Steinblöcke entspringt und auf seinem Weg nach unten zwei Granitblöcke benetzt und damit dunkler erscheinen lässt.

Als weitere Aufenthaltsmöglichkeit neben der Felslandschaft dient ein Holzdeck, das über der Regenerationszone zu schweben scheint und auch in den Schwimmbereich hineinragt. Zu erreichen ist die Plattform aus Bangkirai über Schrittsteine aus dem gleichen gelben Granit.

 

Naturpool bei DämmerungStimmungsvoll bei Nacht
In der Dämmerung verleiht das durchdachte Lichtkonzept der gesamten Anlage einen sanften Schimmer. Die Unterwasserbeleuchtung bringt die olivgrüne Folie besonders zur Geltung. Beim Einbau legte der Schwimmteichbauer besonderen Wert darauf, dass die Beleuchtung die Folie an keiner Stelle durchdringt, auch die Natursteintreppe ins Wasser ist über der Folie angebracht. Mit der Waldkulisse im Hintergrund, die vor Einblicken schützt, lässt sich auch in den späten Abendstunden die stimmungsvolle Atmosphäre am Schwimmteich genießen. (Fotos: Teichmeister/Balena)

 

Mehr Informationen:
www.kolhoefer.de
www.teichmeister.de