bautipps.de Das Fertighaus- und Massivhaus-Portal
Newsletter

 

Wellness-Oase im Garten

04.04.2014

Alles begann mit dem schlichten Wunsch, das geräumige Grundstück hinter dem eigenen Haus aufzuwerten. „Wir wollten die Möglichkeiten haben zu schwimmen und zwar in einem natürlichen Badegewässer, das das ganze Jahr über schön aussieht und einen freien Blick auf die wunderschönen Allgäuer Berge ermöglicht“, erinnert sich die Bauherrschaft an die Ursprünge.

Wichtig war ihr, dass sich der Teich in das Gelände einfügt, einen „architektonischen Bezug zum Haus“ erhält und nicht als Fremdkörper wirkt. Die Schwimmzone sollte geradlinig und geometrisch zum Haus ausgerichtet sein, die Bepflanzung dem Teich den Charakter eines Bergsees verleihen. Holzeinstiege, mit Riffelblechen aus Edelstahl beschlagen, runden das Ambiente ab.

Das Blockhaus am Ufer gibt den Besitzern zudem die Möglichkeit, auch bei suboptimalem Wetter draußen zu sein und den Teich zu genießen.

Das war aber noch längst nicht alles an Wünschen: „Von Anfang an war klar, dass wir dazu ein Gartenhaus wollen, und zwar keines für Rasenmäher und Geräte, sondern um den Bereich am Teich intensiver nutzen zu können. Denn wir halten uns sehr gerne im Garten auf.“ Das „Hüttchen“, wie sie es nennen, stellt jetzt die perfekte Abrundung des Teichvergnügens dar. „Bei kühlerem Wetter können wir innen sitzen oder auf dem Schlafsofa entspannen. Und wenn es bei der Teichparty zu regnen beginnt oder kalt wird, können wir uns darin zurückziehen.“ Und auch Gäste können dort übernachten, im „Relaxstuhl“ guter Musik lauschen oder sich einfach nur an der umliegenden Bergwelt erfreuen.

Am Teich das ganze Jahr über
Der Umbau des Gartens zu dieser umfassenden Wellness-Oase war jedoch mit großem Aufwand verbunden. „Am Anfang mussten wir massive Erdbewegungen durchführen, um die ebene Fläche für den Teich zu schaffen“, erzählt Daniel Schoch vom ausführenden Garten- und Landschaftsbau-Unternehmen Haas aus Wangen im Allgäu. Der Teich sei an der Stelle errichtet worden, an der die Natur auch das Wasser angesammelt hätte. 

Die Bauherren sehen ihr Teichprojekt als rundum gelungen an, vor allem, weil sie es das ganze Jahr über genießen können. „Nach intensiver Badenutzung im Sommer und der Schönheit im Herbst spielen wir im Winter auf dem gefrorenen See Eishockey oder feiern Glühweinpartys.“ Und die Kinder haben auch etwas zu lernen: ­Anhand der Teichanlage können sie die Natur in und am Wasser im kompletten Jahreskreislauf erleben. 

Mehr Informationen:
Schwimmteichbau: www.haas-galabau.de
Blockhausbau: www.hummel-blockhaus.de
Fotos: Blockhausbau Hummel

Weitere Informationen zur Gartengestaltung mit Naturpools und Schwimmteichen finden Sie unter www.naturpools.de.