Gira Bewegungsmelder Cube

Gira Bewegungsmelder Cube
Foto: Gira

Wer sich heute ein Smart Home baut, will vor allem Sicherheit. Und die besitzt ganz unterschiedliche Facetten. Dazu gehört zweifellos ein hohes Maß an Datensicherheit, weil in einem intelligenten Gebäude nicht nur permanent Daten ausgetauscht, sondern auch nach außen gesendet und von außen empfangen werden müssen. Mit dem Fernzugriffsmodul Gira S1 in Kombination mit dem kompakten Server Gira X1 und dem Gira Bewegungsmelder Cube ist der Nutzer hier auf der sicheren Seite. Voraussetzung dafür ist jedoch, dass sein Smart Home auf einem kabelgebundenen KNX System basiert.

Logo Gira

Advertorial

Gira Giersiepen GmbH & Co. KG
Dahlienstraße 12
42477 Radevormwald
Tel. 02195 602-0
info@gira.de

Sicherheit umfasst aber auch den Schutz im Gebäude selbst. Das neue Gira Sicherheitssystem Alarm Connect ist ein Funk-Alarmsystem für alle Lebens- und Wohnbereiche. Es bietet Schutz vor Einbruch und Sabotage ebenso wie eine Aktivitätsüberwachung sowie Notrufe und vermittelt deshalb ein ganz neues Gefühl von Freiheit und Geborgenheit in den eigenen vier Wänden. Denn es erinnert nicht ständig an Gefahren, sondern schützt wirkungsvoll davor. Möglich wird dies durch richtungsweisende intelligente Technik in einem zurückhaltenden Design.

Doch Sicherheit betrifft auch – und sogar besonders – den Eingangsbereich. Wer darf herein, wer sollte lieber draußen bleiben? Die Antwort gibt eine Türsprechanlage mit Video-Funktion. Eine optisch besonders ansprechende Variante stellt Gira mit dem System 106 zur Verfügung, einem modularen Türkommunikations-System mit Frontplatten aus Metall in puristischem Design und edler Anmutung. Zu den rahmenlosen Modulen gehört selbstverständlich eines mit integrierter Kamera.

Doch der Schutz des Eigenheims ist nicht nur innerhalb der eigenen vier Wände oder an der Haustür sinnvoll, sondern beginnt schon weit davor – im Außenbereich. Speziell dafür hat Gira jetzt den Bewegungsmelder Cube entwickelt, der smarte Technik mit einem klaren, zeitgemäßen Design kombiniert. Er überwacht zuverlässig das Grundstück und schaltet abhängig von Wärmebewegungen und der Umgebungshelligkeit automatisch das Licht an.

Durch eine nicht sichtbare Abdeckblende lässt sich der Beobachtungsradius an die räumlichen Gegebenheiten des Grundstücks anpassen. Der Erfassungsbereich deckt wahlweise bis 120 oder bis 240 Grad ab, die maximale Reichweite beträgt 16 m. Der Gira Bewegungsmelder Cube ist als KNX Variante oder als konventionelles Gerät verfügbar, geeignet ist er für die Decken- und Wandmontage und lieferbar in den Farben Reinweiß glänzend und Anthrazit.

Scroll to Top