Gira SCHUKO-Steckdose mit Berührungsschutz

Gira SCHUKO-Steckdose mit Berührungsschutz - Eine Nahaufnahme von einer weißen Wand - Tour

Gira SCHUKO-Steckdosen mit erhöhtem Berührungsschutz garantieren, dass den Kleinen nichts passiert – und nicht nur im Kinderzimmer!

Logo Gira

Advertorial

Gira Giersiepen GmbH & Co. KG
Dahlienstraße 12
42477 Radevormwald
Tel. 02195 602-0
E-Mail: info@gira.de

Was verboten ist, zieht Kinder bekanntlich magisch an. Beispielsweise Steckdosen. Die sind schon deshalb hoch interessant, weil sie genau in ihrer Reichweite liegen. Ein Stromschlag von 230 Volt ist jedoch kein Kinderspiel. SCHUKO-Steckdosen mit integriertem erhöhten Berührungsschutz minimieren das Risiko, dass Kinder mit spannungsführenden Teilen in Berührung kommen.

Gira SCHUKO-Steckdose mit Berührungsschutz - Eine Person, die auf dem Boden steht - Holzboden

Gira SCHUKO-Steckdosen mit Berührungsschutz gibt es aber nicht nur als normale Steckdosen, sondern auch mit weiteren Funktionen wie einer integrierten Orientierungsleuchte. Die Gira SCHUKO-Steckdose mit LED-Orientierungsleuchte verfügt über eine eingelassene Lichtleiste, die mit einer weiß leuchtenden LED einen Lichtkorridor nach unten wirft. So bietet sie eine indirekte Orientierungsbeleuchtung, die keine Blendung verursacht.

Die Gira Steckdosen mit LED-Orientierungsleuchten verfügen zudem über einen Dämmerungssensor, der die Lichtleiste bei einsetzender Dunkelheit im Raum automatisch ein- und bei ausreichender Helligkeit wieder ausschaltet.

Die LED-Leuchte befindet sich in der Steckdosenabdeckung und erhält bei der Montage direkt auf dem Steckdosensockel Kontakt. Das ermöglicht die unkomplizierte Nachrüstung von bereits installierten Gira Steckdosen.

Scroll to Top