bautipps.de Das Fertighaus- und Massivhaus-Portal
Newsletter

 

ADVERTORIAL

Zinsen sichern von heute für morgen

Für all jene, die sich den Traum von den eigenen vier Wänden erfüllen wollen, gibt es eine gute Nachricht: Baugeld ist nach wie vor günstig. Für einen zehnjährigen Immobilienkredit liegen die Zinsen derzeit bei durchschnittlich deutlich unter zwei Prozent. Es ist allerdings nur eine Frage der Zeit bis die Zinsen wieder steigen. Baufinanzierungsexperte Ralf Oberländer von der Bausparkasse Schwäbisch Hall erklärt, wie man sich in unterschiedlichen Lebensabschnittsphasen die günstigen Konditionen von heute für morgen sichern kann.

Zinsfalle vermeiden

Immobilienerwerber sollten die Zinsen möglichst lange festschreiben, um sich gegen höhere Zinsen abzusichern. Foto: Bausparkasse Schwäbisch Hall

 

1. Sofort-Käufer und Bauwillige

Wer ohne Verzögerung kaufen oder bauen will, kann statt eines klassischen Annuitätendarlehens mit einem Kombikredit der Bausparkassen – bestehend aus Bausparvertrag und Sofortdarlehen – über die gesamte Laufzeit von niedrigen Zinsen profitieren. Größter Vorteil: Zinsen und Tilgungsraten bleiben während der gesamten Laufzeit des Kombikredits von bis zu 30 Jahren konstant. Ein weiterer Pluspunkt: Sobald das Sofort-Darlehen durch den Bausparvertrag abgelöst wird, kann das verbleibende Bauspar-Darlehen kostenlos zu jeder Zeit und in beliebiger Höhe getilgt werden. Damit kann der Bausparer seine Schulden ganz oder teilweise vorzeitig zurückzahlen und ist schneller schuldenfrei.

Sparen

Baugeld ist nach wie vor günstig. Mit einem Kombikredit bleiben Zinsen und Tilgungsraten über die gesamte Laufzeit konstant. Foto: Bausparkasse Schwäbisch Hall

 

2. Künftige Immobilienbesitzer

Wer erst in einigen Jahren einen Immobilienerwerb plant, sichert sich mit einem Bausparvertrag die niedrigen Zinsen von heute und baut gleichzeitig Eigenkapital auf. Denn Bausparen besteht aus einer Anspar- und einer Darlehensphase. Die Spar- und Darlehenszinsen werden bereits bei Vertragsabschluss fest vereinbart. Mit dem Ersparten haben angehende Immobilienbesitzer wiederum mehr Spielraum für eine höhere Tilgung.

Ziel Eigenheim

Anschlussfinanzierer können sich mit einem Forward-Darlehen die aktuellen Zinsen sichern. Foto: Bausparkasse Schwäbisch Hall

 

3. Anschluss-Finanzierer

Das aktuelle Zinsumfeld ist auch günstig für diejenigen, die ihren Traum von den eigenen vier Wänden schon vor einigen Jahren verwirklicht haben. Denn wenn die Zinsbindung des Bankdarlehens in den nächsten Jahren ausläuft, hat der Anschluss-Finanzierer zwei Möglichkeiten, sich die niedrigen Zinsen zu sichern: Zum einen über ein Forward-Darlehen. Dabei wird der Kredit zu den aktuellen Zinsen abgeschlossen, aber erst nach einer vorher festgelegten Vorlaufzeit ausbezahlt. Für jeden Monat Vorlaufzeit berechnet die Bank einen Zinsaufschlag, etwa 0,02 Prozent. Wer im Laufe der Finanzierung noch finanziellen Spielraum hat, kann sich alternativ mit einem Bausparvertrag die aktuellen Zinsen sichern.

 

Bausparkasse Schwäbisch Hall AG
Crailsheimer Str. 52
74523 Schwäbisch Hall
Tel.: +49 791 46-4444

 

Oberländer

 

Ralf Oberländer, Baufinanzierungsexperte der Bausparkasse Schwäbisch Hall