Gussek Erfahrungen: Alles in Klinker

Gussek Erfahrungen Stadtvilla vorne

Mit den langjährigen Gussek Erfahrungen schufen sich die Hausbesitzer ihr persönliches Traumhaus. Dank cleverer und individueller Grundrissplanung baute Gussek eine repräsentative und moderne Stadvilla. Hier berichten wir Ihnen von den Gussek Erfahrungen der Baufamilie.

Haus mit Klinkerfassade

Im Herzen von Nordrhein-Westfalen, auf einem großzügigen Grundstück, verwirklichte ein Ehepaar für sich und seine Familie den Traum vom eigenen Haus mit dieser exklusiven Stadtvilla. Diese klassisch anmutende Villa bietet ihren Bewohnern modernsten Wohnkomfort. Der Weg zum neuen Eigenheim war für die Baufamilie transparent und in allen Phasen fühlte man sich gut betreut und kann von guten Gussek Erfahrungen bei Kaufentscheidung, Hausplanung und der Bauphase berichten. Das Kundenhaus Gaarden ist somit ein schönes Beispiel für alle Baufamilien die sich für ein Haus mit den Vorteilen einer Klinkerfassade interessieren.

Der Weg zum eigenen Haus

Bezüglich der Bauweise waren die Bauherren zunächst noch unschlüssig. Für uns war die Antwort auf die Frage, bauen wir ein Massivhaus oder ein Fertighaus, zunächst noch offen, erzählt der Bauherr, der nicht nur Wert auf eine repräsentative Architektur, sondern auch auf eine reibungslose Planungs- und Bauabwicklung, einen garantierten Fertigstellungstermin sowie eine qualitativ hochwertige und langlebige Bauweise legte. Hier am Ort hatten einige Bekannte bereits mit Gussek Haus gebaut und berichteten über gute Gussek Erfahrungen. Da konnten wir uns ungeschönte Rückmeldungen zu deren Erfahrungen mit Gussek Haus in Planung und Baubegleitung einholen – die waren allesamt positiv. Natürlich gab es so auch Möglichkeiten, sich erste Eindrücke über die Qualität zu verschaffen, Funktionen und Umsetzung in der Praxis zu sehen, statt nur im Ausstellungs- oder Musterhaus, wo sich sicher jeder Anbieter von der Schokoladenseite zeigt, erzählt der Bauherr.

Gussek Haus macht das Rennen

Nach einem Besuch in der Fertighauswelt Frechen und intensiven Gesprächen mit dem Gussek-Bauherrenberater machten die Bauherren noch die Probe aufs Exempel: Wir haben unser Traumhaus exakt gleich von Gussek und zwei namhaften Massivhausbauern zeichnen und berechnen lassen. Der Preisunterschied lag bei über 30 Prozent und das zu Gunsten von Gussek Haus. Damit und mit den bisherigen guten Gussek Erfahrungen war die Entscheidung gefallen.

Gut gedämmt ist halb gespart

Die Gussek-Stadthausserie Bellavue mit ihrer klassischen Villenanmutung und den vielfältigen individuellen Gestaltungsmöglichkeiten entsprach genau dem Geschmack der Familie. Weitere Inspirationen holten Sie sich beim Besuch des Musterhauses Aida auf dem Firmengelände in Nordhorn sowie der luxuriösen Stadtvilla Königsforst nahe Köln. Letzterer Entwurf diente schließlich als Basis für ihre individuelle Grundrissentwicklung. Heute bezaubert ihre daraus entstandene Stadtvilla Gaarden mit symmetrischer Fenstereinteilung, flachem Zeltdach und stimmiger Aufteilung zwischen der Putz- und Verblendsteinfassade.

Vorteile einer Klinkerfassade

  • sie ist langlebig
  • gute Wärmedämmung
  • kein großer Pflegeaufwand
  • trotzt Wind und Wetter

Energieeffizienz war ein Faktor

Auf zwei Vollgeschossen bietet die Stadtvilla über 230 Quadratmeter Wohnfläche und höchsten Wohnkomfort. Neben einer hochwertigen und individuellen Innenausstattung wurde bei der Bemusterung auch ein auf die Ansprüche der Familie passendes Haustechnikkonzept entwickelt. Aufgrund der hochwertigen Dämmung und Dichtheit des Hauses sind langfristig sehr niedrige Heizkosten garantiert. Die Bauherren entschieden sich für die bewährte Gas-Brennwerttechnik in Kombination mit einer thermischen Solaranlage, ergänzt durch eine kontrollierte Be- und Entlüftung mit Wärmerückgewinnung. Das Haus erfüllt somit die Anforderungen des förderfähigen KfW-Effizienzhaus 55 Standards und konnte auf die dafür bereitstehenden Fördergelder der KfW Bank zurück greifen.

Und auch die Bauabwicklung klappte wie geplant: Vom Montagebeginn bis zur Abnahme vergingen nur vier Monate und die Bauherren konnten zum vereinbarten Fertigstellungstermin in ihr neues Stadthaus einziehen und nur von positiven Gussek Erfahrungen danach berichten.

Die Bauweise von Gussek Haus ist einmalig, denn sie kombiniert die Vorteile des trockenen und hoch energieeffizienten Holzfertigbaus mit einer Stein-auf-Stein vorgemauerten Wand. Mit diesem Argument hat auch die Baufamilie des Haus Gaarden gute Gussek Erfahrungen gemacht und ist vom Prinzip der bei Gussek typischen Hybrid Fassade vollkommen überzeugt.

Galerie

Grundrisse

Daten & Fakten Gussek Haus Gaarden

  • Wohnflächen: EG 122 m2, 1. OG 111 m2
  • Bauweise: Holztafelbau, zweischalige Außenwand mit Verblendstein- und Putzfassade, U-Wert Außenwand 0,139 W/m2K; Holzfenster mit Dreifach-Wärmeschutzverglasung, Ug-Wert 0,6 W/m2K; zweigeschossig, Zeltdach, 25 Grad geneigt
  • Technik: Gas-Brennwertheizung mit zentraler Warmwasserbereitung, thermische Solaranlage, Fußbodenheizung, kontrollierte Lüftung mit Wärmerückgewinnung
  • Energiebedarf: Primärenergiebedarf: 37 kWh/m2a, Heizwärmebedarf: 38 kWh/m2a, Endenergiebedarf: 31 kWh/m2a – Haus entspricht dem KfW Standard Effizienzhaus 55.
  • Baukosten: Auf Anfrage
  • Lieferradius: Deutschland, Schweiz, BeNeLux
  • Unternehmensportfolio: Familienunternehmen, seit über 65 Jahren im Fertigbau tätig. Die Gussek-Gruppe baut durchschnittlich 400 Häuser pro Jahr und beschäftigt 396 Mitarbeiter. Neben dem Objektbau ist Gussek Haus spezialisiert auf individuell geplante Ein- und Mehrfamilienhäuser in energieeffizienter Holztafelbauweise mit zweischaligem Wandaufbau mit Verblendstein- bzw. Putzfassade auf Porenbeton, Kombination mit Holz und Trespa möglich. Keller-, Bodenplatten, Holzfenster und -treppen kommen bei Gussek Haus aus eigener Fertigung.

Scroll to Top